Gutscheine
X

Gästebuch

Wie war Ihr Tag Urlaub in der HolstenTherme? Haben Sie Ihre Auszeit genossen? Dann sagen Sie es weiter: Wir freuen uns über Ihren Eintrag im Gästebuch! Und natürlich können Sie uns hier auch mitteilen, wenn etwas mal nicht so gut geklappt hat. Oder Sie schreiben uns Ihre Anregungen oder Fragen direkt über das Kontaktformular.

 

Gästebuch-Regeln: Dieses Gästebuch ist kein Diskussionsforum. Ein respektvoller Umgang ist uns auch an dieser Stelle wichtig. Die HolstenTherme behält sich vor, Einträge in diesem Online-Angebot ohne vorherige Information an den Verfasser zu kürzen oder zu löschen, wenn deren Inhalte beleidigend, sehr detailliert oder anderweitig inakzeptabel sind und sich wiederholen. Private und gewerbliche Links sind nicht erwünscht, sie werden gelöscht.

Gästebuch Formular

Gästebuch

Bernd

14.09.2019

1.Wir sind Clubmitglied und genießen jedes Mal die Zeit in der Saunawelt. Es ist immer wieder wie ein Tag Urlaub und wir können richtig entspannen. Bisher waren wir sehr zufrieden. Jedoch ist uns aufgefallen, dass seit kurzer Zeit die Aufgüsse immer Heißer wurden. Dies finden wir zum Teil gar nicht so schlecht, aber alles hat seine Grenzen! Wenn schon die Mitarbeiter in die Knie gehen, weil die Hitze schon unerträglich ist (Unmengen an Eis und Wasser) und dennoch weiter machen.
Kommentar der Holstentherme
Danke für Ihr Lob und ihr langjähriges Vertrauen in unsere Anlage. Unsere Aufgüsse unterliegen Standards. Genau definiert sind auch die zu verwendeten Mengen an Eis und Wasser im Aufguss. Der Aufguss in der Afrika-Sauna ist ein individueller Aufguss, der auch je nach Hitzeentwicklung variieren kann. Hier ist es aber besonders wichtig, die Gäste richtig zu informieren. Wir werden das Thema im Team besprechen. Bis zu Ihrem nächsten Besuch.

Bernd

14.09.2019

2.Man kann man sich vorstellen, wie dies für die Gäste zu ertragen ist. Dies gipfelte gestern in der Afrika-Sauna (nur 65°C) im ‘Gute Nacht Aufguss‘, der laut Angabe eine Intensität von ‚‘Milder sanfter Wärme‘ haben soll. Ohne Vorwarnung/Hinweise wurde mit Unmengen an Wasser (ein großer und ein mittlerer Eimer ca. 15 Liter) und Eisbällen (5 Stück) gearbeitet.

Bernd

14.09.2019

3. Auch zwischenzeitliches Lüften brachte nichts und es wurde ständig weiter Aufgegossen (obwohl einige Gäste schon ihren Unmut darüber äußerten), so dass die Hälfte der Saunagänger schon nach kurzer Zeit die Sauna verlassen mussten, weil es unerträglich wurde.Wir finden das sehr schade und würden uns freuen, wenn man die Aufgüsse wieder genießen kann. Vielen Dank

Alina

04.09.2019

Genau der richtige Ort für eine Auszeit von dem gestressten Alltag. Bin jetzt zum dritten Mal da gewesen, beim erstmal den Bademantel nicht mitgehabt und wo ist das Problem 7Euro sind nicht Die Welt, beim zweiten mal den eigenen dann mitgebracht wo ist das Problem:). Ich persönlich genieße diese Ruhe im Wellnessbereich keiner unfreundlich alle gute Laune entspannte Gesichter.

Ich fühle mich danach immer wie neu geboren und das ist es doch was jeder braucht. Danke danke danke
Kommentar der Holstentherme
wow... so soll es sein. Dann bis zum nächsten Mal bei uns in der UrlaubsTherme.

Saunagänger

03.09.2019

Meine Begleiter und ich hatten gestern wieder mal ein interessantes Erlebnis im Saunabereich an der Theke.
Der junge Mann hinter dem Tresen meinte, es sei nicht seine Aufgabe, die Biergläser im Außenbereich abzuräumen, und wenn wir diese nicht wieder hereinbrächten, würde er sich überlegen, ob er uns in Zukunft Bier verkaufen würde. Wir könnten uns aber gerne bei seiner Chefin über ihn beschweren.
Bei solchen Äußerungen des Personals fühlt sich ein Kunde richtig gut aufgehoben und gerne gesehen.
Kommentar der Holstentherme
Sehr geehrter Gast,
wir danken Ihnen, dass Sie sich die Zeit genommen haben Ihre Eindrücke zu schildern. Den von Ihnen geschilderten Vorfall haben wir mit dem betroffenen Mitarbeiter besprochen. Es ist für unsere Gäste kein Muss, Gläser wieder an die SaunaBar zurückzubringen. Lediglich aufgrund des weitreichenden Außenbereiches ein freundliches Entgegenkommen. :)
In Ihrem Fall war dies ein Missverständnis und es ist wohl eins zum anderen gekommen. Dafür entschuldigen wir uns. Falls Sie weiteren Gesprächsbedarf haben, wenden Sie sich gerne an die Pächterin der SaunaBar, Frau Nicole Maertz, Tel.: 04191/91 22 39. Wir freuen uns auf Ihren nächsten Besuch.

Gordon

16.08.2019

auf den Polstern niederzulassen, sind hier viele Gäste an Umgangsformen gewöhnt. Einen Bademantel zu tragen ist doch wirklich nicht schlimm. (.....gekürzt durch HolstenTherme GmbH). Ansonsten kann ich nur sagen, dass eben eher Leute im Gästebuch schreiben, wenn es was zu meckern gibt. Ich hinterlasse äußerst selten Kommentare möchte aber sagen:
Liebes Team,
macht weiter so. Die Preise sind fair und wir fühlen uns pudelwohl bei euch. Immer wieder
Kommentar der Holstentherme
Danke für das Lob lieber Gast. Bis zum nächsten Mal. Am Freitag wurde das Hararah-Kaminzimmer eröffnet. Seien Sie gespannt.

Gordon

16.08.2019

Vorweg: Wir kommen viel in Thermen rum, sind aber keine Profis. Kaltenkirchen ist schon seit Jahren unsere Lieblingssauna hier im Norden. Von den Mitarbeitern und Investitionen sollten sich andere Bäder tatsächlich eine Scheibe abschneiden. ....... (gekürzt durch HolstenTherme GmbH). Mal ab davon das ständig irgendeiner der Meinung ist sich ohne Handtuch (nicht mal sein durchgeschwitztes Saunalaken) auf den >>weiter geht's oben

Andreas

12.08.2019

Bin sehr positiv überrascht - die Saunawelt hat bald 6 Sterne - nur, wo ist der Elektro Parkplatz zum Laden meines E Autos ...? Seit nun drei Jahren bin ich regelmäßig in der Sauna. Und jedes Jahr wird es schöner und moderner - einfach prima. Und nun, wo ich 6 Wochen mal nicht da war, ist der Parkplatz neu gestaltet. - sehr schön. Nur wäre es eben auch prima und modern, wenn eine Ladesäule für e Fahrzeuge vorhanden wäre. Dann könnte ich anschließend wieder „ aufgeladen „ voll durchstarten.
Kommentar der Holstentherme
Das Thema Stromladesäulen beschäftigt uns tatsächlich schon eine ganze Weile. Sie haben völlig recht, zu einem guten Service gehört heute auch eine Lademöglichkeit für Elektrofahrzeuge. Auf verschiedenen Wegen haben wir bereits versucht hier zumindest ein kleines Angebot zu schaffen. Problematisch ist allerdings, dass wir auf unseren Parkplatzanlagen die notwendige Versorgungs-Infrastruktur nicht vorliegen haben. Sie müssen wissen, dass uns derzeit nur der Parkplatz diesseits der HolstenTherme gehört. Die Anlage gegenüber, welche gerade renoviert wurde ist im Besitz und der Bewirtschaftung der Stadt Kaltenkirchen. Hier haben wir momentan keinen Zugriff. Die Fachleute haben uns darüber hinaus auch aufgeklärt, dass ein Anschluss für die Infrastruktur einer ordentlichen Anlage aus mehreren Schnellladestationen erst am Heizwerk auf dem Festplatz möglich wäre. Mit einer einzigen Station kommen wir ja nicht weit. Es müssen dann schon einige mehr sein. Der technische Aufwand für die Verlegung von Kabeln über diese weite Entfernung, sowie dem Aufstellen einer Trafostation auf unserem Parkplatz ist nicht verhältnismäßig. Wir können daher noch keine Lösung vorweisen. Wir möchten Ihnen aber versichern, dass wir weiter an dem Projekt arbeiten. Ziel muss sein, zumindest ein Mindestangebot zur Verfügung stellen zu können. Wir bleiben dran.

Klaus

28.07.2019

mega Event gestern in der Sauna zum Tag der Klänge. Die Aufgüsse waren etwas ganz Besonderes. Danke an die ganzen Mitarbeiter. Hut ab vor der Leistung. Freue mich schon jetzt auf den nächsten Besuch.

Peter

28.07.2019

Gewinne, Gewinne, Gewinne
Ich fand es schon unverschämt einen Hitzeaufschlag,der jedes Jahr erhöht, zu verlangen. Jetzt auf Hygiene zu machen, um 7€ für einen Bademantel im Saunabereich zu erhalten ist für mich die reine Abzocke, Ich werde die Vorteilscard (10 bezahlen 12 mal Sauna) absaunieren. Es gibt noch andere Saunen. (z.B. Itzehohe weniger Eintritt ohne Bademantelzwang).
Das Trink-und Essenverbot wird sich rechtlich nicht halten lassen.
Der Kunde stimmt mit den Füßen ab.
Vielen Dank!
Kommentar der Holstentherme
Lieber Gast, danke für Ihre Nachricht. Wir stimmen unsere Leistungen mit dem Herzen ab. Das mit den Füßen überlassen wir anderen. Das hat sich für uns schon immer rentiert und ist auch immer unseren Gästen zu Gute gekommen. Ein Hitzeaufschlag ist uns nicht bekannt. Die Eintrittspreise haben sich auf keinen Fall jedes Jahr erhöht sondern nur dann, wenn es nötig war um gestiegene Kosten aufzufangen. Oft vergingen Jahre zwischen den einzelnen Anpassungen! Zudem haben wir von Jahr zu Jahr unsere Leistungen gesteigert. Kürzlich sind in der SaunaWelt ein Wasserbettenraum, die Dachterrasse und das La Mamounia (ohne Zuzahlung) hinzugekommen. Zudem neue geräumige Umkleiden. In Kürze eröffnet das neue Kaminzimmer. Die Mexico Sauna ist im Bau. Die anderen bedeutsamen Investitionen in den letzten Jahren haben Sie ja persönlich miterlebt.
Unsere Regelung bezüglich selbst mitgebrachter Getränke gilt schon 27 Jahre. Wir haben sogar kürzlich einen Wasserspender installiert im Garten. Also Wasser mitbringen macht keinen Sinn. Bzw. wenn es doch gewünscht ist, ist es ja in den Umkleiden und im Taschendepot toleriert (Plastikflaschen). Die Bademantelordnung wurde zum 01.04. aus hygienischen Gründen eingeführt. Wir würden uns freuen, wenn 100 % unserer SaunaWelt-Gäste einen eigenen Bademantel mitbringen, denn ein Verleih ist von uns lediglich ein durchlaufender Posten der unseren Kollegen viel Arbeit bereitet. Im Übrigen ist die HolstenTherme eine Anlage, welche eine schwarze Null erwirtschaftet und kann lediglich die Kosten durch die Einnahmen decken und zudem die Instandhaltungen und Investitionen aus eigener Kraft durchführen. Darauf sind wir stolz.
Sie hatten ja im November 2014 schon mal ihre Unzufriedenheit ausgedrückt. Wissen Sie, was uns am liebsten ist und unseren Kollegen am meisten Wertschätzung gegenüber bringt? Wir möchten glückliche Gäste! Dafür geben wir täglich alles. Gerne stehen wir Ihnen unter geschaeftsfuehrung@holstentherme.de für weitere Fragen zur Verfügung. Sollten es ihre Reisepläne erlauben, freuen wir uns über Ihren Besuch.

Mona

24.07.2019

Mal abgesehen von der Bademantel Pflicht, die ich nur bedingt nachvollziehen kann, da auch der Schweiß durchlässt. Aber das ich mein eigenes Trinken ( in der Plastikflasche) nicht mit in den Saunabereich nehmen darf, finde ich sehr fragwürdig.
Kommentar der Holstentherme
Hallo lieber Gast,

die Bademantelprlicht ist aus hygienischen Gründen eingeführt worden. In Kürze werden wir zudem einen Wasserspender in der SaunaWelt anbieten. Die neue Mexico Sauna (ab Anfang 2019) wird ebenfalls einen Wasserspender installiert haben. Auch wieder ein neuer Service für unsere Gäste.

Heike

16.07.2019

4. Besucher weniger. Es hat mir leider die erhoffte Entspannung die ich in der Therme gesucht habe ordentlich vermasselt. Die Therme selbst ist sehr schön. Aber, unter solchen Umständen werde ich wohl nicht wieder kommen. Das sah heute leider eher nach einer ziemlichen Abzocke aus, als nach Hygienegrundsätzen. Ich habe den Bademantel nicht benutzt wieder an der Kasse abgegeben und musste die 7 Euro bezahlen, für nichts!!!!!!
Kommentar der Holstentherme
Sehr geehrte Heike,

sehr gerne zeigen wir Ihnen hier noch einmal unsere Beweggründe für die seit dem 1. April geltende, neue Bademantelordnung auf. Die Hygiene im Haus sicher zu stellen ist uns ein wichtiges Anliegen. Wie Sie gesehen haben, setzen wir in den Sitz- und Ruhebereichen vermehrt auf Bequemlichkeit und Komfort. Stoffe-, Polster und weiche Oberflächen sind daher vielfach im Einsatz. In unserer Beobachtung sind derartige Oberfläche besser geeignet zur Entspannung und dem Wohlbefinden beizutragen als bspw. Vollkunststoffgestühl. Natürlich haben diese Materialien aber einen größeren Anspruch in Bezug auf die Hygiene. Sicher werden Sie verstehen, dass wir es nicht akzeptieren können, wenn Polsterkissen mit nasser Bade- oder Saunakleidung genutzt werden. Auch nackte Haut ist aufgrund des saunatypischen Nachschwitzens nicht tolerabel. Wir möchten schließlich jedem unserer Gäste einen sauberen und trockenen Sitzplatz zur Verfügung stellen. Als regelmäßige Saunagängerin wird Ihnen die generelle Regel des Saunierens „Kein Schweiß aufs Holz“ sicher geläufig sein. Diesen Anspruch haben wir auch für unser Polstergestühl. Ein trockener Bademantel erfüllt genau die dargestellten Notwendigkeiten, ein Kilt aufgrund der unbedeckten Körperregionen leider nicht. Wir geben Ihnen völlig recht, auch wir halten die Nutzung der Gastronomie in unbekleidetem Zustand für inakzeptabel und haben diese Bereiche demzufolge in die neue Bademantelordnung mit aufgenommen.
Uns ist bewusst, dass nicht jeder unserer Gäste einen Bademantel mitbringen möchte. Hierfür haben wir Verständnis. Wir haben daher einen Wäscheverleihservice eingeführt und geben Bademäntel und Handtücher gegen eine Waschkostenpauschale an Interessenten ab. Es erklärt sich von selbst, dass jedes entliehene Kleidungsstück nach der Rückgabe von einer externen Wäscherei gereinigt und gelegt werden muss. Diesen entstehenden Kostenanteil haben wir in der Verleihgebühr erfasst. Der, von Ihnen angesprochene Pfand wird natürlich nur Ihrem elektronischen Schlüssel belastet und bei Rückgabe wieder gut geschrieben. Dies ist ein reiner Buchungsvorgang, Geld muss für die Berechnung nicht in die Hand genommen werden. Sie haben demzufolge aus der Pfandberechnung keinerlei Unannehmlichkeiten.
Wir haben für unsere Mitarbeiter eine Sorgfaltspflicht, die wir sehr ernst nehmen. Selbstverständlich stellen wir all unseren Kollegen eine angemessene Dienstkleidung zur Verfügung, welche sie bei der Erfüllung ihrer Aufgaben unterstützen soll. Vom Arbeitsschutz sind uns hier zu recht entsprechende Vorgaben gemacht. Nacktheit des Personals beim Aufguss ist in keiner Weise akzeptabel. Auch auf das Tragen von festem Schuhwerk kann aus Sicht der Arbeitssicherheit nicht verzichtet werden. Sie können sich aber darauf verlassen, dass die verwendeten Kleidungsstücke hygienisch unbedenklich sind, da sie nur in den Räumlichkeiten der HolstenTherme genutzt und täglich mehrfach gereinigt werden.
Wir hoffen Ihnen Ihre Fragen angemessen beantwortet zu haben und würden uns freuen Sie wieder einmal bei uns begrüßen zu dürfen.

Heike

16.07.2019

3. unterbinden, dass Mitarbeiter beim Aufguss vollständig gekleidet und mit Turnschuhen den Aufguss machen. Ich finde es unverständlich, dass man 7 Euro für einen Bademantel plus 30 Euro Pfand nehmen muss, wenn man nur den Saunabereich besuchen will und durch das Restaurant gehen muss. Und dann noch rausgeschmissen wird, wenn man sich nicht den Bademantel leiht. Es tut mir leid, liebe Geschäftsleitung das Konzept sollten Sie noch einmal überdenken. Da werden schnell aus 500 T. Besuchern ein paar

Heike

16.07.2019

2. genutzt, dort darf man tragen was man möchte, aber im Innenbereich wird einem der Bademantel aufgezwungen oder man fliegt raus. Dei Argumente kann ich kein Stück nachvollziehen. Natürlich rennt man nicht nackt durch die Gastronomie und isst auch nicht nackt, das sollte man unbedingt unterbinden. Aber, warum ein Saunakilt für Damen keine Alternative zum Bademantel ist erschließt mich hier nicht. Aus Hygienischen Gründen wird hier angegeben. Dann sollten die Hygienebeauftragten vielleicht auch

Heike

16.07.2019

1Bademantelpflicht. Wie ich heute schon einigen Ihrer Mitarbeiter meinen sehr großen Unmut über die Bademantelpflicht (ziemlicher Blödsinn wie man ja auch hier lesen kann) kundgetan habe. Möchte ich das hier auf der Seite auch noch tun. Ich komme nicht aus der Nähe von Kaltenkirchen sondern 150 Kilometer weit entfernt. Ich war das erste mal in der Therme und vermutlich auch das letzte mal. Ich war gewappnet mit meinem Saunakilt den ich immer im Saunabereich trage. Ich habe nur die Außenanlage

Ronald

16.06.2019

(3)
Kommentar meiner (nicht deutschen) Begleiterin: Vielleich soll ich ja auch noch Socken anziehen… Auf der Damentoilette hängt schon ein Bild eines arabischen Mädchens, wo bin ich hier eigentlich?
Seitens der Betreiber weist im Eingang ein Schild auf den Zwang hin, aber in Ihren eigenen Kommentaren relativieren sie mit Verweis auf die Sitzflächen.
Norddeutsch ausgedrückt: „Ihr habt einen an der Waffel“!
Knappe 50,-EUR für die Sauna, plus 100km hin und zurück, da trag ich mein Geld woanders hi
Kommentar der Holstentherme
Sehr geehrter Ronald,

Sie haben Recht: „ Ja, wir haben einen an der Waffel“ . Der Erfolg der HolstenTherme, die jährliche Besuchersteigerung, die zahlreichen neuen Projekte jedes Jahr und weit über 500.000 Gäste/ Jahr bestätigen dies.
Gerne erläutern wir Ihnen noch einmal die neue Regelung und gehen auf Ihre Fragen ein.

Die Saunen befinden sich fast alle im Außenbereich (angelegter SaunaGarten der von der gesamten Saunaanlage zirka 70 % ausmacht). Hier hat sich nichts geändert.Alles bleibt wie es ist. Der Gast sauniert natürlich textilfrei, duscht textilfrei, kühlt sich textilfrei im Freien und im Pool oder Tauchbecken ab und kann auf Wunsch den Saunagarten textilfrei nutzen und sich sonnen und relaxen. Sogar ab 20 Uhr ist der SoleRelaxpool (6 % Salz) textilfrei zu nutzen. Die Saunakultur wird nicht verändert!

Im Innenbereich (restliche 30 %) der SaunaWelt befinden sich unter anderem die Gastronomie Mahira, welche sich über den gesamten Marktplatz erstreckt, also Restauranttische, eine Bar, diverse Ruheräume unterschiedlich eingerichtet und das Wellnessangebot. Viele Sitz- und Liegeflächen sind mit weichen Stoffen, Polstern, Decken, Bezügen usw. ausgestattet. Fast in allen diesen Bereichen darf getrunken und gegessen werden
Nur um diesen Innenbereich und das Casa da Calma im Außenbereich geht es bei der Bademantel-Thematik. Um diese Bereiche zwischen den Saunagängen oder Wellness-Anwendungen nutzen zu können, soll aus hygienischen Gründen ein Bademantel getragen werden. Auch auf den Wegen z.B. zu den Saunen, ins WellnessStudio, zum Taschendepot, ins ErlebnisBad oder zum Ausgang, kommt unweigerlich an Gastronomie-Tischen und damit an essenden Gästen vorbei. Das ist zum Teil auch der Architektur geschuldet.

Da fällt nun natürlich der Gast auf, der weiterhin textilfrei im Innenbereich an essenden Gästen vorbei spaziert, und sich halb bedeckt und nachschwitzend von der Sauna auf Polstermöbel setzt, manchmal sogar das gleiche Handtuch vom Duschen oder Saunieren nutzt, oder sich nackt an der Bar etwas zu essen und zu trinken bestellt.

Um die Ruheflächen hygienisch nutzen zu können, müssen Ober- und Unterkörper bedeckt sein. Versteht sich von alleine, dass der nächste Gast ein trockenes Sofa vorfinden möchte und die Stoffe am hygienischsten sind, wenn die Haut bedeckt, ist (Thema Nachschwitzen). Das geht am besten mit einem Bademantel.

Die Hygiene sicher zu stellen ist unsere Aufgabe. Im Speziellen die Aufgabe der KollegenInnen vor Ort.

Um nun eine Handhabe zu haben und unseren Mitarbeiter in Gastgesprächen die Sicherheit zu geben, hatten wir zum 01.04. unsere AGB´s angepasst, worauf im Zweifel verwiesen wird.

Auszug:
Deshalb gilt ab 01.04.2019:
Entspannt relaxen im Bademantel:
In den Ruheräumen, Aufenthaltsflächen und der Gastronomie ist ein Bademantel zu tragen. Bitte bringen sie außerdem zwei große Handtücher und Badeschlappen für das hygienische Saunieren mit. Die Saunen, die Duschen und der Saunapool sind ausschließlich textilfrei zu nutzen. Der SaunaGarten ist auf Wunsch textilfrei, wobei auf allen Sitzflächen usw. zu mindestens ein Handtuch unterzulegen ist.

Bezüglich Bademantel und Haken wir es Sie sicher freuen, dass wir just in diesem Moment dabei sind eine Lösung zu schaffen. Vom 17.6.- 21.6. haben wir unsere Revisionswoche. Hierbei schaffen wir rechts neben der Pengalaman-Sauna weitere Möglichkeiten Bademäntel aufzuhängen. Auch weichen die Innenduschen, das Dampfbad der Sinne und der Raucherraum neben der Saunabar. Hier entsteht ein neuer Ruheraum, das Harara – Kaminzimmer. Die Problematik des Weges ist somit gelöst.

Zur Umkleide: Baulich bedingt ist es derzeit leider nicht möglich einen separaten Zugang zur Sauna zur schaffen. Das wäre auch unser Wunsch.

Nebst möchten wir gerne auch noch an dieser Stelle mitteilen, dass jeder Gast, egal welcher Nation herzlich willkommen ist und wir natürlich auch uns frei lassen verschiedene Kulturen auf unserer Weltreise des Saunierens darzustellen.
Einzige Bedingung für jeden Gast – er/sie hält sich an unsere Nutzungsbedingungen.

Vielleicht dürfen wir Sie ja noch einmal als Gast in ein paar Monaten begrüßen und Sie mit unseren Umbauen überzeugen.

Ps. Zum einfacheren Handling dürfen Sie gerne uns auch unter marketing@holstentherme.de schreiben. Dies ist nicht zeichenbegrenzt :) .

Ronald

16.06.2019

(2) Schildbürgerstreiche
Ich habe ja durchaus dafür Verständnis, die gepolsterten Flächen nur im Bademantel zu benutzen.
Aber eure Order und dessen Umsetzung lassen stark zu wünschen übrig.
Während ich in Badehose mit Handtuch über dem Arm die Gastronomie passieren darf, um zum Solebad zu gelangen, wird mir anschließend, bedeckt mit Handtuch der Weg zu den Duschen versperrt (ich darf sie hier so nicht durchlassen). Zeitgleich sehe ich min. 3 Gäste mit Handtuch bekleidet, welche bedient werden.

Ronald

16.06.2019

(1) Schildbürgerstreiche !

Bademantelpflicht im Innenbereich der Sauna??? Wer hat denn den Weg von den Umkleidekabinen durchs Foyer und durch die Gastronomie festgelegt? Wer baut Duschen direkt neben dem Bistrotresen? Die dort montierten Kleiderhaken sind schon mit den Handtüchern der angrenzenden Saunagäste belegt, Wo sollen die Bademäntel hin? Wo lasse ich sie im Außenbereich (ich will sie nicht ständig hin- und hertragen und schon gar nicht anziehen)?

Michael

10.06.2019

Zu der Bademantelpflicht im Innenbereich der Sauna: Jegliche Argumente die ich bis jetzt zu der Bademantelpflicht gehört habe und auch die Durchsetzung des Sauna Personals dazu ist eine Frechheit! Das Personal lässt nicht mal Gäste nur durch den Innenbereich gehen, wenn sie mit einem großen Handtuch bedeckt nur in den Außenbereich gehen wollen. Man hat doch keine andere Möglichkeit um zu den Saunen zu kommen. Selbst wenn man nicht im Innenbereich verweilen möchte. Was ist mit der Übergangsfrist?
Kommentar der Holstentherme
Sehr geehrter Herr Müller,
vielen Dank für Ihre Anmerkungen. Im Innenbereich queren sie den Innenbereich (restliche 30 %) der SaunaWelt in dem sich unter anderem die Gastronomie Mahira, welche sich über den gesamten Marktplatz erstreckt, also Restauranttische und eine Bar befindet. Viele Sitz- und Liegeflächen sind mit weichen Stoffen, Polstern, Decken, Bezügen usw. ausgestattet. Fast in allen diesen Bereichen darf getrunken und gegessen werden. Um für jeden eine einheitliche Regelung zu schaffen, soll aus hygienischen Gründen auch beim queren ein Bademantel getragen werden.
Die Übergangsfrist galt nur für Gäste, die noch nichts von der angepassten Bademanteletikette wussten. Durch unsere positive Erfahrungen haben wir uns entschlossen die Übergangsfrist auszusetzen.

Alexandra

03.06.2019

Kommentar zu Niels und zur Antwort der Holstentherme: Können Sie uns denn bitte auch sagen, was es mit dem Aspekt der "Hygiene" zu tun hat, wenn eine Frau mit einem Strandkleid bekleidet oder Damen und Herren mit einem trockenen Handtuch eingeschlungen den Vorraum passieren möchten. Im jetzigen Sommer ist es fast unerträglich einen Bademantel aufgrund der hohen Temperaturen zu tragen.
Kommentar der Holstentherme
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Derzeit testen wir auch Sommerbademäntel. Ansonsten sind auch Pareos, wenn sie Schulter etc. bedecken auch erlaubt. Gerne können Sie auch unter marketing@holstentherme.de auf uns zu kommen, wenn sie spezifische Fragen zu diesem Thema haben.

Niels

04.05.2019

Was hat es mit der Bademantel Pflicht in der Sauna auf sich? Finde ich irgendwie krampfig.
Kommentar der Holstentherme
Wir bieten eine Weltreise des Saunierens in einer thematisierten SaunaWelt im Innen- und Außenbereich.

Die Saunen befinden sich fast alle im Außenbereich (angelegter SaunaGarten der von der gesamten Saunaanlage zirka 70 % ausmacht). Hier hat sich nichts geändert Alles bleibt wie es ist. Der Gast sauniert natürlich textilfrei, duscht textilfrei, kühlt sich textilfrei im Freien und im Pool oder Tauchbecken ab und kann auf Wunsch den Saunagarten textilfrei nutzen und sich sonnen und relaxen. Sogar ab 20 Uhr ist der SoleRelaxpool (6 % Salz) textilfrei zu nutzen. Die Saunakultur wird nicht verändert!

Im Innenbereich (restliche 30 %) der SaunaWelt befinden sich unter anderem die Gastroniomie Mahira, welche sich über den gesamten Marktplatz erstreckt, also Restauranttische, eine Bar, diverse Ruheräume unterschiedlich eingerichtet und das Wellnessangebot. Viele Sitz- und Liegeflächen sind mit weichen Stoffen, Polstern, Decken, Bezügen usw. ausgestattet. Fast in allen diesen Bereichen darf getrunken und gegessen werden
Nur um diesen Innenbereich und das Casa da Calma im Außenbereich geht es bei der Bademantel-Thematik. Um diese Bereiche zwischen den Saunagängen oder Wellness-Anwendungen zukünftig nutzen oder queren zu können, soll aus hygienischen Gründen ein Bademantel getragen werden.

Um die Ruheflächen hygienisch nutzen zu können, müssen Ober- und Unterkörper bedeckt sein. Versteht sich von alleine, dass der nächste Gast ein trockenes Sofa vorfinden möchte und die Stoffe am hygienischsten sind, wenn die Haut bedeckt, ist (Thema Nachschwitzen). Das geht am besten mit einem Bademantel.


Deshalb gilt ab 01.04.2019:
Entspannt relaxen im Bademantel:
In den Ruheräumen, Aufenthaltsflächen und der Gastronomie ist ein Bademantel zu tragen. Bitte bringen sie außerdem zwei große Handtücher und Badeschlappen für das hygienische Saunieren mit.

Noch eine kure Information: Im Rahmen der Betriebsschließung im Juni 2019 wird im Innenbereich die Duschanlage entfallen und die Duschen im Casa da Ducha werden mit einer besseren Wärmeversorgung ausgestattet.
Wir freuen uns auf Ihren nächsten Besuch.

andrea

14.04.2019

Leider benutzen viel zu viele Badegäste ihr Handy auch außerhalb der Ruhebereiche. In den Schwimmbecken, im Solebad, und Filmen und Fotografieren wild drauf los. Leider greift keiner vom Personal ein.
Auch im Aussenpool wird viel und auch rücksichtslos im Becken gespielt, Eltern animieren ihre Kinder, Salti von den Mauern in der Mitte zu machen, auch hier zu wenig Personal, das sich zuständig fühlt.
so verrohen die Sitten immer weiter und die Entspannung bleibt auf der Strecke
Kommentar der Holstentherme
Danke für Ihren Hinweis. Wir haben zu diesem Thema gerade eine neue Durchsage kreiert, die auf unser Fotografierverbot hinweist. Bei Auffälligkeiten wird diese konsequent abgespielt und die Gäste werden persönlich angesprochen. Natürlich nicht, wenn eine Familie von sich selbst Fotos macht. Es darf halt andere Gäste nicht stören bzw. dürfen diese nicht auf den Bilder abgelichtet sein. Dass die Sitten bei uns verrohen gehen, können wir nicht nachvollziehen. Es handelt sich nun mal um ein ErlebnisBad mit der Zielgruppe Familien mit Kindern, gerade an den Wochenenden. Bei Gefahren wird selbstverständlich sofort eingeschritten. Bitte sprechen auch Sie unsere KollegenInnen vor Ort an, wenn Ihnen etwas missfällt. Zudem sind wir stetig dabei, die Hausordnung einzufordern. Außerhalb der Ferienzeiten und Wochenenden ist es bei uns auch im ErlebnisBad viel ruhiger und entspannter.

Kerstin

09.04.2019

Hallo,
wenn man den Schwimmbereich/Duschen verlässt, hängen dort Tütenspender für die nassen Badesachen mit der Aufschrift "unser Service für Sie " o.s.ä..
Leider sind diese Spender seit Wochen leer. Ja seit Wochen, ich komme nämlich 1x die Woche und sie sind immer leer. Wenn Sie den Service nicht mehr anbieten wollen, so sollten Sie die Spender zumindest abbauen.
MfG
Kommentar der Holstentherme
Da haben Sie absolut Recht. Wir stellen gerade um auf Öko-Tüten. Leider lassen die Tüten und die passende Halterung (Lieferprobleme) auf sich warten. Wir bleiben dran. An dem Service wollen wir festhalten.

Alexandra

31.03.2019

Nachricht 3von 3
Es müssten Schilder an die Eingangstüren der Saunen, so dass klar ersichtlich ist, dass dort nicht gesprochen werden soll. Die Hinweise in der Afrikasauna an den Scheiben kann kein Mensch lesen.
Wir sind tägliche Stammgäste, die das seit Monaten wirklich bei so gut wie jedem Besuch erleben.
Das vermiest uns leider regelmäßig den Saunabesuch. Sdas finden wir sehr Schade.

Alexandra

31.03.2019

Es müssten Schilder an die Eingangstüren der Saunen, so dass klar ersichtlich ist, dass dort nicht gesprochen werden soll. Die Hinweise in der Afrikasauna an den Scheiben kann kein Mensch lesen.
Wir sind tägliche Stammgäste, die das seit Monaten wirklich bei so gut wie jedem Besuch erleben.
Das vermiest uns leider regelmäßig den Saunabesuch.

Alexandra

31.03.2019

Nachricht 2 von 3
Wenn ich selbst dort liege, nützt auch Ihr Hinweis wenig, zum Personal zu gehen und Bescheid zu sagen, denn dann muss ich meinen Aufenthalt dort abbrechen. Wenn man mit dem Personal wiederkommt, sind die Leute weg.

Alexandra

31.03.2019

Hallo guten Tag,
Dies ist Nachricht 1 von 3
Ich beziehe mich auf meinen Eintrag vom 8.2.19.
Die Situation in den beiden Ruhesaunen wird unerfreulicherweise immer schlimmer, die Leute halten sich einfach nicht daran, dass dort nicht gesprochen werden soll.
Wenn man ihnen etwas sagt, stößt man oft auf Unverständnis und erntet von den Gästen unfreundliche Bemerkungen.

Herbert

05.03.2019

sie haben sich wunderbar schön rausgeredet damit ist das Problem weiß Gott nicht gelöst
das heißt weiterhin dürfen die Leute das Handy in der Sauna weiter benutzen dann dürfen die Leute fleißig Aufnahme machen wer will das dann noch kontrollieren wenn weder sein Handy in der Sauna benutzen darf dann bin ich mal gespannt wann die erste Foto im Internet sind
vor 5 Jahre war das bei ihnen strengstens verboten ein Handy in die Sauna mitzunehmen
so ändern sich die Zeiten schade sieht gar nichts tun
Kommentar der Holstentherme
Hallo Herr Baus, wir nehmen Bezug auf unsere erste Antwort. Handys sind natürlich nicht in der Saunakabine erlaubt. Allerdings schon in den Ruhebereichen zum lesen. Das Fotografieren usw. bleibt laut AGB´s verboten. Diese Regelung hatte auch schon vor 10 Jahren Bestand.

Herbert

01.03.2019

gestöich hatte einen wunderschönen saunatag bei Ihnen das einzige was mich rt hat es gibt Leute die können ohne ihr Handy nicht leben ich finde in der Sauna hat ein Handy nichts zu suchen wer sagt mir es keine Nacktaufnahmen gemacht wird das Personal hat zu mir gesagt sie können leider nichts tun und das finde ich sehr sehr traurig sonst ist bei ihnen alles wunderschön ich würde dafür sein das absolute Handyverbot ist in der Sauna ich würde mich freuen wenn sich darüber Gedanken machen würde
mfg
Kommentar der Holstentherme
Hallo lieber Gast, das Fotografieren und das Telefonieren sind grundsätzlich laut AGB´s verboten. Die Geräte sind lautlos zu stellen. Das Lesen auf den Geräten ist erlaubt in allen Ruhebereichen. In allen Ruhebereichen und in der Gastronomie (also im gesamten Innenbereich) ist aus hygienischen Gründen ab dem 01.04. ein Bademantel zu tragen. Somit bedarf es auch kein Handyverbot, denn die von Ihnen angesprochenen "Nacktaufnahmen" können somit gar nicht erst entstehen. Viele Grüße

Alexandra

08.02.2019

Guten Tag,
Ich möchte anregen, dass in der Afrikasauna, die ja eine Ruhesauna ist, die Schilder deutlicher lesbar angebracht werden, da sich sehr viele Gäste nicht daran halten, dort auf Gespräche zu verzichten. Wir sind fast jeden Tag in der Sauna und die wenigsten Besucher halten sich daran.
Kommentar der Holstentherme
Die Afrika Sauna ist als Ruhesauna klassifiziert. Bitte sprechen Sie unsere KollegenInnen an, wenn sich andere Gäste nicht daran halten. Danke Ihnen und bis zum nächsten Mal.

Kerstin

23.01.2019

Zum einen finde ich es nicht akzeptabel dass ich zusätzlich noch einen Eintritt im Schwimmbad bezahlen muss, obwohl ich nur einen Massage Gutschein einlösen wollte. Ich habe ein Problem mit meiner Haut und meide grundsätzlich Schwimmbäder. Ich habe noch einmal 2 Stunden Schwimmbad bezahlen müssen obwohl ich 90 Minuten Massage hatte und diese mit 98,- EUR schon teuer genug war. Wo ist denn da die Logik? Zum anderen erklärte man mir, in den 90 Minuten sind 10 Minuten Nachruhezeit geht gar nicht.
Kommentar der Holstentherme
danke für Ihre Nachricht. Das WellnessStudio in der HolstenTherme versteht sich nicht für externe Gäste. Unser WellnessStudio ist für Gäste, die einen Wellnesstag in der Therme und in der SaunaWelt verbringen. Es versteht sich als Zusatzangebot. Diese Regelung ist auf allen Publikationen und auch auf dem Gutschein selbst veröffentlicht. Es tut uns leid, dass wir Sie nicht zufriedenstellen konnten.

Saunabenutzer

16.01.2019

Bei den vor kurzem erhöhten Eintrittspreisen sollte es doch möglich sein, 5-10 Sanduhren auf Lager zu halten. Es ist für mich völlig unverständlich, weshalb in der 100°C-Sauna eine Sanduhr erst kaputt war und jetzt - eine Woche später - gänzlich fehlt.
Zudem war das Tauchbecken am Montag - wie schon für vier Wochen Ende letzten Jahres - schon wieder gesperrt.
Kommentar der Holstentherme
Hallo, Sanduhren sind bestellt und werden kurzfristig installiert. Beim Tauchbecken wurden technische Arbeiten durchgeführt. Leider gab es technisch bedingte Ausfälle. Wir sind dran.

Janis

09.01.2019

Stimmen die Nachrichten aus dem Hamburger Abendblatt? Der FKK Bereich soll eingeschränkt werden???? Wenn ja, dann finde ich das NICHT gut. Wir leben doch in einem freien Land. Schluß mit so einer Prüderie! Es hat immer allen gut getan, wem es nicht passt sollte sich in Toleranz üben.
Kommentar der Holstentherme
Sie können ganz unbesorgt sein. Sauniert, gebadet im Saunapool, Tauchbecken und ab 20 Uhr im SoleRelaxpool und natürlich geduscht wird weiterhin wie gewohnt textilfrei, anschließend wird ein Bademantel getragen. So wie es schon jetzt 80 % unserer Gäste machen.
Ab dem 01.04.2019 ist in der SaunaWelt der HolstenTherme bei der Nutzung aller Ruheräume, Aufenthaltsflächen und der Gastronomie ein Bademantel zu tragen. Die Außen- / Gartenanlagen sind von dieser Regelung nicht betroffen. Hier überlassen wir die Entscheidung vorerst unse-ren Gästen, damit sie im Sommer auch weiterhin die bräunende Sonne in unseren vielfältigen Außenbereichen genießen können.

Dies tun wir, um den hygienischen Standard außerhalb der Schwitzangebote zu gewährleisten und den geänderten Wünschen der Gäste gerecht zu werden.

Kerstin

09.01.2019

Ich war doch sehr erschrocken über die Preiserhöhung für den 10er Aquafitness Kurs von 102€ auf satte 115€, Sehr happig !!!!
Die Dame an der Anmeldung wusste es nicht einmal genau und meinte es hätte doch vorher schon 107€ gekostet. Also entweder habe ich vorher zu wenig bezahlt oder das Personal ist nicht genug geschult.
Ich bin jedenfalls sauer!!!
Kommentar der Holstentherme
Werter Gast,

die AquaFitness 10er Kurskarte hat bis zum 30.11.2018 102 € gekostet, die 10er FitnessKurskarte 107 €. Im Zuge der Tarifanpassung zum 01.12.2018 haben wir die beiden Karten vereinheitlicht. Es ist nun also mit der neuen Kurskarte möglich, Kurse im Wasser oder im FitnessStudio zu besuchen. Die Flexibilität wurde von vielen Kursteilnehmern gewünscht. Die neue flexible Kurskarte kostet ab 01.12.2018 115 €. Zu viel? Wir empfehlen Ihnen eine Aqua Fitness Club Mitgliedschaft für 44,90 € / Monat. Für Fragen steht Ihnen unsere Club Abteilung unter club@holstentherme.de oder unter 04191 / 91 22 11 gerne zur Verfügung.

Saunagast

28.11.2018

Mal wieder eine Preiserhöhung - dieses Mal 15%. Wenn der Gegenwert nur auch um diesen Faktor steigen würde.
Kommentar der Holstentherme
Hallo lieber Gast,
eine Tarifanpassung richtet sich nach den gestiegenen Kosten. Erhöht haben wir die generellen Tarife in folgenden Jahren 2000, 2009, 2015 und nun Ende 2018. Bislang gestiegene Kosten konnten wir auffangen und brauchten diese nicht weitergeben. In der SaunaWelt ist das La Mamounia ab dem 01.12.2019 inkludiert mit voller Leistung. Eine Zuzahlung entfällt. Zudem haben wir die HolstenTherme in den letzten Jahren stetig erneuert und erweitert. Viele Attraktionen sind hinzugekommen. Pro Jahr fließen zirka 2 Mio. in die Attraktivierung.

Marko

23.11.2018

...... Preiserhöhung, gut und schön, alles wird teuer . Aber warum muss ich das Erlebnisbad mitbezahlen , wenn ich es nicht nutze? Nur ein Chip für die Sauna wäre eine Überlegung wert !!! Wer dennoch das Bad nutzt, muss ebend nachlösen. Dennoch bleibe ich Euch treu .
LG !
Kommentar der Holstentherme
Hallo Marko, das ErlebnisBad gibt es gratis dazu, wenn Sie unsere Sauna besuchen. Es kostet nichts extra. Viele Tagesgäste freuen sich und nutzen das ErlebnisBad mit seinen Angeboten genauso wie die SaunenWelt.

Herbert

18.11.2018

Hallo
ich war am Freitag bei Ihnen in der Sauna
wir hatten zwei Sache mir nicht gefallen
erstens der Umkleideraum für Männer und Frauen zusammen das finde ich nicht gut dabei einen Zwischenfall gewesen im Umkleideraum da waren zwei junge Dame die haben sich lustig gemacht über ein älterer Herr die haben gesagt so eine Unterhose würde ich noch nicht mal im Bett anziehen der ältere Herr war fix und fertig der konnte nicht mehr und das finde ich unmöglich dass selbst das Personal konnte nicht helfe
Kommentar der Holstentherme
wir stellen diverse Umkleidebereiche zur Verfügung. Gerne äußern Sie Ihren Wunsch beim Check-In. Viele Pärchen, welche in die SaunaWelt möchten, checken mit einer Tasche ein und sind froh, wenn wir nun auch gemischte Umkleiden (auch mit Umkleidekabinen) zur Verfügung stellen. Sie haben die Wahl!

Marko

11.11.2018

Tolle neue Umkleideräume habt Ihr da gebaut. Alles neu, alles frisch. Man fühlt sich einfach nur Wohl bei Euch , von A wie Auskleiden bis Z wie Zahlen ! Kein Wunder das ish als Stammgast nur einen Weg kenne : ... den zu Euch ! LG
Kommentar der Holstentherme
super. Da freuen wir uns.

Melanie

29.10.2018

Wir haben am 11.10. einen Geburtstag gefeiert. Wir sind überaus begeistert. Das Personal aus der Küche muss ich besonders loben! Sie haben mehrfach nachgefragt, ob alles in Ordnung ist und haben wirklich drauf geachtet, dass wir uns wohl fühlen. Sie waren sehr, sehr freundlich und haben das Essen wirklich liebevoll angerichtet. Vielen Dank für diesen schönen Tag! Auch Danke an das gesamte Team. Ein Umschlag für meine Tochter wurde von Hand bemalt. Auch das finde ich sehr liebevoll und besonders!
Kommentar der Holstentherme
das klingt gut. das Lob haben wir bereits weitergegeben. Danke Ihnen und bis zum nächsten Mal.

Gezim

20.09.2018

Echt tolles Bad und leckeres Essen und die Dame die als Bedienung im Bistro gearbeitet hat Frau Schröder super nett kompetent und hilfsbereit klasse service
Kommentar der Holstentherme
Das geben wir gerne weiter. Da freuen sich die KollegenInnen. Bis zum nächsten Mal.

Der

16.07.2018

Die letzte Renovierung war wohl etwas teuer. Auf jeden Fall ist der Preis für das Weizen schon wieder gestiegen - jetzt auf 4,10 €. Bei meinem Besuch eines griechischen Restaurant hier in Kaltenkirchen einen Tag später kostete es nur 3,50 € und ist ebenfalls frisch vom Fass.
Kommentar der Holstentherme
Hallo lieber Saunagänger, die SaunaBar ist extern verpachtet. Auf die Preisgestaltung hat die HolstenTherme daher nur bedingt Einfluss. Investitionen spiegeln sich wenn überhaupt in den Eintrittspreisen nieder. Diese wurden ja nicht angepasst. :)
Allerdings vermuten wir auch, dass das Ambiente bei uns bestimmt schöner ist um das Bier zu genießen. Bis zum nächsten Mal.

Marko

09.07.2018

Nix mit Entspannen

Voller Schrecken nahm ich die Hintergrund Musik in der Shitau Sauna wahr. Wirres Trommeln und irgendwie unpassende Musik lies mich bei diesen Saunagang alles andere als Entspannen. Bitte Überprüfen Sie mal die Musik, obs wirklich passt! Ansonsten wie immer alles Top!
Kommentar der Holstentherme
Hallo Marko, danke Dir für den Tipp. Hoffentlich hat sich nicht die "Afrika" Musik aus der Afrika-Sauna eingeschlichen. Wir hören uns das heute mal ausgiebig an und setzen uns in die Sauna und machen uns auch mal einen entspannten Tag. (Scherz). Viele Grüße

Ingo

12.05.2018

Moin Moin liebes Holstentherme Team!
Auch wir haben uns durch so ziemlich alle Saunen in- und um Hamburg probiert und müssen ganz klar sagen:,,Kaltenkirchen ist das schönste Erlebnisbad was es (für uns) gibt!". Es ist sehr gemütlich im Saunabereich und hat einfach eine klasse Ambiente! SUPER Saunalandschaft, herrliche Einrichtung, groß, Preis OK! Personal einfach spitzenmäßg, ergeben sich tolle Gespräche! Mini Kritik: Zur Saunanacht sind die Schwimmbecken etwas (zu) kühl.
Lieben Gruß (:
Kommentar der Holstentherme
Hallo Ingo, dann ab jetzt immer Herzlich willkommen bei uns. Im ErlebnisBad beträgt die Wassertemperatur tropische 32 Grad. Das Sportbecken ist kühler damit auch ein Sportschwimmen ermöglicht werden kann. Bis zum nächsten Mal.

Saunagast

20.03.2018

Kaum ist die Außentemperatur gesunken, ist die Erdsauna wieder weit weg von Ihren 100°C.
Kommentar der Holstentherme
Vielen Dank für Ihren Hinweis. Wir haben umgehend Kontrollmessungen in der Sauna durchgeführt, können Ihre Beobachtung aber nicht nachvollziehen. Die vorgegebene Temperatur von 100 Grad Celsius wird am Referenzpunkt (gegenüber dem Ofen auf der oberen Bank in Kopfhöhe) nachweislich erreicht. Unsere Mitarbeiter der Saunaaufsicht haben übrigens auch jederzeit ein geeichtes Thermometer griffbereit und können somit sehr schnell eine Unregelmäßigkeit kontrollieren. Bitte scheuen Sie nicht die Kollegen/innen bei Bedarf anzusprechen. Wir können dann unmittelbar reagieren und unsere Standards sicher stellen.

Petra

19.03.2018

Gruß an das Team der Therme! Wirklich schnelle Umsetzung der Hinweise :-). Frau Müller weiß wovon ich schreibe :-). Was den neuen Look angeht. SEHR GUT!
Kommentar der Holstentherme
danke Ihnen. Da freuen wir uns.

Petra

17.03.2018

Upps. neue Website, und die Einträge vom Gästebuch nicht mehr Einsehbar?
Kommentar der Holstentherme
ja die konnten wir leider nicht übernehmen.

Marko

15.03.2018

Internetauftritt

Einfach , Frisch und Informativ kommt Eure neue Seite daher. Die Arbeit die Ihr dareigestecht habt, hat sich wirklich gelohnt! Glückwunsch!
Kommentar der Holstentherme
Dankeschön. Ja der neue Markenauftritt war dringend notwendig. Nun kommunizieren wir endlich unsere Emotionalität nach außen.

Charlotte

13.03.2018

Liebes HolstenTherme- Team,

was für eine schöne Seite! Der neue Look steht euch gut. Wir buchen dann mal wieder den nächsten Urlaub :)
Kommentar der Holstentherme
Da freuen wir uns auf euch.